Die Musikkapelle

Bei der Musikkapelle St.Marienkirchen finden Musikerinnen und Musiker aller Altersstufen ihre blasmusikalische Heimat. Die Kapelle sorgt im Ort  für Brauchtumspflege, schafft Kultur und bietet den Einwohnern von St.Marienkirchen eine abwechslungsreiche und sinnvolle Freizeitbeschäftigung.


Leitbild der Musikkapelle

In einem Workshop haben wir gemeinsam Grundsätze erarbeitet, nach denen wir unsere Musikkapelle ausrichten wollen. Diese haben wir in einem Leitbild zusammengefasst:


Kurzchronik der Musikkapelle

Die Musikkapelle wurde im Jahre 1906 durch Oberlehrer Josef Katzlberger gegründet. Er fungierte auch als erster Kapellmeister. Diverse großzügige Geldgeber und viele Spenden der Bevölkerung bildeten den finanziellen Grundstock mit dem die Instrumente angekauft wurden. Der damalige Pfarrer Anton Zauner stellte zudem die vorhandenen Instrumente des Kirchenchores zur Verfügung. In den Jahren des 1. Weltkrieges ruhte die Tätigkeit der jungen Musikkapelle. Im Jahre 1936 wurde die Musikkapelle als Verein registriert und 1937 die erste Uniform angeschafft, bevor in den Jahren des 2. Weltkrieges das Vereinsleben stark reduziert stattfand. Fallweise wurde in den Kriegsjahren mit den Resten der Musikkapelle Suben zu verschiedenen Anlässen gespielt.


Nach dem Krieg war es vor allem Josef Schmid, der maßgeblich am Wiederaufbau der Musikkapelle beteiligt war. Er übernahm in weiterer Folge die Ausbildung der Jungmusiker und fungierte als Obmann und Kapellmeister in Personalunion. Im Jahre 1956 feierte man bereits das 50 Jahr-Jubiläum mit einem Musikfest. 1962 wurde statt der bisherigen Uniform erstmals eine Tracht angekauft. Weitere Neueinkleidungen folgten 1977 und 2005. Nach dem gesundheitsbedingten Rücktritt von Kapellmeister Josef Schmid im Jahre 1976 wurde dieser zum Ehrenkapellmeister ernannt. Sein Nachfolger Johann Spieler sowie alle weiteren Kapellmeister ergänzten den Klangkörper laufend mit neuen Instrumenten und stetig wurde das Niveau der Kapelle verbessert. Besonders hervorzuheben ist auch unser Ehrenkapellmeister Alois Pucher, der die Kapelle 10 Jahre leitete. Weitere Musikfeste feierte man im Jahr 1981 bzw. 2006. Letzteres war ein großes und sehr erfolgreiches Bezirksmusikfest. Heute präsentiert sich die Musikkapelle St. Marienkirchen als örtlicher Kulturträger mit mehr als 60 aktiven Mitgliedern.

 

Einige Bilder der Musikkapelle im Laufe der Jahre


Die Obmänner der Musikkapelle

Von der Gründung 1906 bis 1936 gab es keinen Obmann, nur einen Kapellmeister.


1936 – 1939    Josef Schmierer
1951 – 1970    Josef Schmid
1970 – 1975    Josef Pichler
1975 – 1986    Johann Englputzeder
1986 – 2016    Walter Fasthuber

seit 2016: Peter Steininger


Die Stabführer

1937 – 1939    Johann Hobetzeder
1949 – 1973    Josef Schmid
1973 – 1980    Johann Englputzeder
1980 – 1994    Alois Pucher
1994 – 1995    Ludwig Koller
1996 – 2003    Alois Pucher
2003 – 2013    Markus Pucher

2013 – 2020    Christian Koller
seit 2020 : Maximilian Moritz


Die Kapellmeister

1906 – 1924    Josef Katzlberger
1924 – 1936    Johann Hobetzeder
1936 – 1937    Johann Grabmayr
1937 – 1945    Johann Hobetzeder
1945 – 1949    Johann Pucher
1949 – 1976    Josef Schmid
1976 – 1981    Johann Spieler
1981 – 1991    Alois Pucher
1992 – 2000    Günter Bauer
2001 – 2003    Josef Dantler
2004 – 2013    Christian Pucher
2013 – 2014    Martin Hauer
2014 – 2019    Johannes Schaurecker

seit 2019:  Markus Unterberger


Ehrenmitglieder

Ehrenkapellmeister:

seit 2019:  Alois Pucher